Wir glauben an natürliche Kühlung

Wenn du uns seit einiger Zeit verfolgst oder vielleicht unsere Radiospots gehört hast, ist dir das sicher aufgefallen. „Wir glauben an natürliche Kühlung“. Das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein, denn es ist ein Slogan, den wir wirklich gerne verbreiten. Wo immer wir können, wann immer wir können. Nicht, weil er so schön klingt, sondern weil er eine enorm starke Botschaft enthält, die für dich und mich, für unser Unternehmen, aber vor allem für den gesamten Planeten wichtig ist. Wir glauben wirklich an die natürliche Kühlung, denn sie ist die einzige nachhaltige Art, dein Zuhause, dein Büro, dein Geschäft oder dein Restaurant zu kühlen, in einer Zeit, in der Überhitzung so allgegenwärtig ist.

Exterieur1 60�

Der Bedarf an natürlicher Kühlung: eine große Belastung für unseren Planeten

Die größte Herausforderung ist jedes Jahr die Regulierung deines Raumklimas. In unseren zunehmend heißen Sommern ist das fast unvermeidlich. Dank allerlei Tipps halten wir es tagsüber so kühl wie möglich und versuchen, die Temperatur durch nächtliches Lüften zu senken.Klimaanlage einbauen, also? Jedes Jahr wird immer noch eine beachtliche Anzahl von Klimaanlagen installiert. Und das, obwohl längst klar ist, dass diese energieintensiven Anlagen die Umwelt nur noch mehr belasten und zum Teufelskreis der globalen Erwärmung beitragen. Außerdem sind sie teuer in der Anschaffung und belasten dein Energiebudget enorm, vor allem wenn du keine Sonnenkollektoren hast.

gritt zheng dIK8N8WyyTw unsplash 1

Das sagen nicht wir, sondern das haben wir aus mehreren wissenschaftlichen Studien der letzten Jahre gelernt. Guidehouse verglich die Auswirkungen des Sonnenschutzes mit dem Einsatz von Klimaanlagen in Gebäuden und kam dabei zu einer Vielzahl von klaren Erkenntnissen. Bis zum Jahr 2050 wird die Zahl der Gebäude, die zur Bekämpfung der Überhitzung klimatisiert werden müssen, um etwa 60 % steigen. Das mag zwar für ein kühles Raumklima in diesen Gebäuden sorgen, hat aber eine Menge negativer Auswirkungen.

grafieken2 AC 1
Afbeelding ES-SO (bron): dynamische zonwering kan de voorspelde trend van stijgende behoefte aan airconditioning stoppen.

Aber was wäre, wenn wir in natürliche Kühlung statt in Klimaanlagen investieren würden? Dann könnten wir das Wachstum dieser Zahl stoppen und einen großen positiven Einfluss auf den Planeten und die Menschen, die auf ihm leben, haben. Auf diese Weise könnten wir bis 2050 etwa 100 Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen vermeiden. Das entspricht dem jährlichen CO2-Ausstoß von 22 Millionen Autos!

Der Sonnenschutz kann den Energieverbrauch speziell für die Kühlung in Europa um 60% senken. Das entspricht dem gesamten Energieverbrauch Spaniens.

Außerdem könnte der Sonnenschutz bis 2050 bis zu 285 Milliarden Euro einsparen. Das ist vergleichbar mit dem BIP von Finnland und Luxemburg zusammen.

grafieken4 final energy savings 1
Afbeelding ES-SO (bron): Uiteindelijke energiebesparing van 62% in 2050 met geautomatiseerde zonwering in alle gebouwen die koeling nodig hebben (voorkeursscenario).

Die negativen Auswirkungen von Klimaanlagen

Außerdem sind Klimaanlagen nicht gut für deine Gesundheit. Wir können dir das am besten erklären, wenn du dir vorstellst, wie du nach einem heißen Tag ins Bett krabbelst. Ist es in deinem Schlafzimmer zu heiß? Mit einer Klimaanlage wird dein Schlafzimmer im Handumdrehen wieder frisch sein. Aber die Bequemlichkeit, ein kühles Schlafzimmer zu schaffen, hat ihren Preis.

In deinem Bestreben, dich abzukühlen, lässt die Klimaanlage ihre kühle Brise durch den Raum zirkulieren. Dieser kalte Luftstrom transportiert Staubpartikel, Viren und Bakterien, vor allem, wenn die Anlage nicht regelmäßig gewartet wird. Aber „jeder hält seine Klimaanlage doch gut instand, oder? Leider ist das meistens nicht der Fall.

Das Ergebnis? Ein erhöhtes Risiko von Husten und Niesen, steife Nackenmuskeln und ein insgesamt unangenehmes Gefühl. Bye bye, glücklicher Schlaf. Auch das Geräusch der Klimaanlage kann deinen Schlaf stören. Außerdem empfinden manche Menschen die lästige kühle Brise der künstlichen Kühlung als störend. Sie fühlt sich nicht natürlich an, weil sie es nicht ist.

Schattierung als bevorzugtes Szenario

Der Sonnenschutz hingegen wirkt präventiv. Er hält Hitze und schädliche UV-Strahlen ab, bevor sie ins Haus gelangen. Auf diese Weise kannst du die bestehende Temperatur beibehalten oder sogar absenken. So kannst du schlafen und den Komfort genießen, ohne die möglichen negativen Auswirkungen einer Klimaanlage. Im Gegensatz zu Klimaanlagen, die nur für ein kühleres Raumklima sorgen, hat der Sonnenschutz viele Vorteile.

  • Markisen schützen deine Innenräume, indem sie verhindern, dass die schädlichen Sonnenstrahlen in dein Haus eindringen. Dadurch verfärben sich zum Beispiel deine Möbel und Textilien nicht so schnell.
  • Du erhöhst deine Privatsphäre, indem du die Sicht auf dein Haus stark einschränkst. Das gilt für Rollläden und Screens, aber manchmal auch für Markisen und Vordächer. Vor allem, wenn du dich für ein Vario-Volant entscheidest.
  • Außenjalousien blockieren 85-90% der Wärmeenergie. Je niedriger der g-Wert, also der Sonnenschutzfaktor eines Beschattungssystems, desto hitzereflektierender ist es.
  • Du kontrollierst nicht nur die Wärme, sondern auch das Licht in deinem Haus. Du entscheidest also, wie viel Licht du hereinlassen willst.
  • Wenn du dich für energieeffiziente Lösungen entscheidest, sparst du auch bei deinen Energierechnungen.
  • Es ist sogar möglich, den EPC-Wert deines Hauses zu senken, wenn du dich für Sonnenschutz entscheidest. Bei Klimaanlagen ist das Gegenteil der Fall.

Natürliche Kühlung: unendlich viele maßgeschneiderte Optionen

Was kannst du persönlich in unserem Streben nach natürlicher Kühlung tun? Entscheide dich für eine Beschattung statt für eine Klimaanlage und nutze alle anderen Möglichkeiten der natürlichen Kühlung. Wirst du bauen? Renovierst du? Oder denkst du über energiesparende Maßnahmen für dein Haus nach? Lass dich von einem Fachmann beraten. Jemand, der dich inspirieren und darüber informieren kann, welche Lösungen am besten zu deinen Bedürfnissen und deinem Haus passen. Denn es gibt so viele Möglichkeiten, die alle maßgeschneidert sind.

Sonnenschutz für dein Haus und deine Veranda

  • Rollladen: um dein Haus zu verdunkeln, aber auch um den Sonnenschutz und die Isolierung zu genießen.
  • Screens: kompakte, effiziente Jalousien für dein Fenster mit viel Privatsphäre und einem eleganten Look.
  • Sonnenschutz, der zu jedem Glas passt: um auch Verandas und Dachfenster vor der Hitze der Sonne zu schützen.
  • Außenjalousien: Mit ihnen kannst du den Lichteinfall perfekt steuern und für Privatsphäre sorgen.

Sonnenschutz für deinen Garten und deine Terrasse:

  • Ausfahrbare Markisen: für zusätzlichen Schatten auf deiner Terrasse und ein frischeres Raumklima.
  • Markisen und Vordächer: Sie spenden Schatten auf deiner Terrasse und vor deinen Fenstern.
  • Lamellendächer: eine Komplettlösung für deine Terrasse oder deinen Garten, mit der du die Menge an Sonne, Schatten und Wind steuern und das ganze Jahr über den Aufenthalt im Freien genießen kannst.
  • Faltdächer: Sie erweitern dein Haus, ohne dass du Licht einbüßen musst, denn du kannst die Dachplane vollständig öffnen oder schließen.
  • Pergolen: Sie machen deine Terrasse noch gemütlicher und schützen sie vor Sonne und Regen.

Natürliche Kühlung ist die einzige verantwortungsvolle und energieeffiziente Methode, um deine Terrasse und dein Zuhause in vollen Zügen zu genießen. Sie verhindert Überhitzung, reduziert den CO2-Ausstoß und bietet zahlreiche Vorteile. Der kombinierte Einsatz von automatisch gesteuerten Außen- und Innenjalousien ist die ideale Lösung für ein energieeffizientes Gebäude mit einem gesunden Raumklima. Es ist die effektivste, ästhetischste und wirtschaftlichste Lösung für heute und morgen. Gemeinsam setzen wir uns für eine Zukunft ein, in der Klima, Wohnen und Genießen Hand in Hand gehen. Willst du dich uns anschließen? Entdecke einen Händler in deiner Nähe. Wir glauben an natürliche Kühlung.

Andere Blogs lesen